Up

Bist Du auch so ein Fan vom Valentinstag wie ich? Auch, wenn viele den Tag als unnötig empfinden und als vom Kapitalismus erschaffen bezeichnen, mache ich diesen Tag gerne wie Weihnachten, Ostern oder wie den Eierkuchentag hier in Großbritannien mit, der kurz nach dem Valentinstag stattfindet. Warum? Warum nicht, ist doch schön! Jedoch muss ich nicht unbedingt auf die klassische Variante Blumen, Pralinen und Candlelight-Dinner zurückgreifen (außer natürlich in diesem speziellen Jahr der Pandemie), sondern erlebe auch gerne Abenteuer mit meinem Partner, um unsere Liebe zu feiern. Erlebnisse sind sowieso viel mehr wert als Dinge, denn diese wirst Du garantiert niemals vergessen oder verlieren können! Welche genialen Erlebnisse Du mal mit Deinem/Deiner Liebsten nach der Pandemie im deutschsprachigen Europa ausprobieren kannst, erfährst Du in diesem Artikel. 

Bodyflying im Windkanal

Beim Bodyflying begibst Du Dich in einen gläsernen Windkanal, der Dich in luftige Höhen pustet. Angezogen mit einem stylischen Overall und einer windsicheren Brille wirst Du nach einem kurzen Briefing zum Eingang des Windkanals gebracht, wo Du Dich einfach mit den Händen nach oben hineinfallen lassen kannst und einfach los fliegst! Die Flugzeit beträgt meistens zwei Minuten bei jeweils zwei Durchgängen. Das klingt erstmal nach wenig, jedoch dauert die reine Freifallzeit bei Fallschirmsprüngen aus 3000 bis 4000 Metern Höhe auch nur 50 Sekunden. Um es noch spannender zu machen, kannst Du bei manchen Anbietern einen Turboflug buchen, der Dich bis an die Decke des Windkanals fliegen lässt. In Großbritannien war das allerdings nur gegen einen kleinen Aufpreis und mit Personal zu haben, welches sicherstellt, dass Du zum einen nicht an die Decke schlägst, zum anderen auch wieder heil herunterkommst. Ich fand das Windkanal-Erlebnis integriert in ein langes Wochenende in Südengland einfach klasse!

Preis: ab 50€

Orte: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier findest Du Bodyflying-Erlebnisse

Bodyflying im iFly-Center (Quelle: Pixabay)

Höhlen-Biking und Höhlen-Wandern

Magst Du Höhlen auch so gerne? Für die Besichtigung einer Höhle brauchst Du auch gar nicht nach Vietnam fahren, denn alle Höhlen sind irgendwie in sich spektakulär. Auch in Europa kannst Du in Höhlen wandern gehen oder sogar biken! Höhlen-Biken habe ich so aktuell nur in Österreich gefunden; genauer gesagt bei Klagenfurt. In 2000 Meter Tiefe wird hier zwei Stunden mit einem Guide durch einen stillgelegten Bergwerkstollen gebikt. Die Strecke ist sieben Kilometer lang und führt ohne Sackgassen quer durch den Stollen. Mountainbikes sind normalerweise inkludiert im Ausflug, jedoch kannst Du auch Dein eigenes Rad mitbringen. Wer lieber ohne Rad in Höhlen unterwegs ist, der hat hier übrigens mehr Auswahl: Höhlenwanderungen werden in ganz Europa und auch vielfach in Deutschland angeboten.

Preis für Höhlen-Biken: ab 85€

Ort zum Höhlen-Biken: Bayern, Österreich

Hier gelangst Du zum Höhlenbiking

 

Preis für Höhlen-Wandern: ab 60€

Orte zum Höhlen-Wandern: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier findest Du Höhlenwanderungen

Höhlenbiking in Österreich (Quelle: Pixabay)

Fallschirmspringen

Fallschirmspringen ist wohl der Klassiker unter den Abenteuern! Jedoch muss es noch einmal spezifisch erwähnt werden, da so viele Menschen Fallschirmspringen wollen, es dann aber doch nie tun – meistens aus Angst. Und was hilft gegen Angst? Es trotzdem tun! Gerne auch mit einer zweiten Person, zum Beispiel mit Deinem Partner. Das hilft nicht nur beim Angst überwinden, sondern schweißt auch zusammen. Gemeinsam mit zwei erfahrenen Fallschirmspringern aus einem Flugzeug fallen und schwerelos sein? Absolut einmalig! Fürs Fallschirmspringen habe ich mir übrigens ein Traumziel ausgesucht: Kapstadt. Sofern mein Freund und ich im November fliegen können, wird dieser Traum dann auch endlich wahr.

Preis für Fallschirmspringen: ab 220€

Orte zum Fallschirmspringen: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier findest Du FallschirmsprüngeFallschirmspringer beim Landeanflug über Stadt (Quelle: Pixabay)

Canyoning Tour

Canyoning ist eine Abenteuerwanderung mit erfahrenen Guides, die mit Dir durch Schluchten wandern. Es geht über steile Felsabbrüche, durch Felslabyrinthe und ausgespülte Felskammern. Du kannst Dich Wasserrutschen und Kaskaden in eiskalte Wasserbecken hinunterstürzen und dabei die Natur vollends genießen. Geeignet für alle, die gerne mehr als eine kleine Wanderung mit Ihrem Partner / Ihrer Partnerin machen möchten!

Preis für Canyoning: ab 75€

Orte zum Canyoning: Bayern, Österreich, Schweiz

Hier kannst Du Deine Canyoning Tour buchen

Eine Gruppe Abenteurer beim Canyoning (Quelle: Pixabay)

Tandem-Bungee-Jump

Bungeespringen ist nichts für schwache Nerven. Sein Leben wortwörtlich am seidenen Faden hängen zu haben, ist mir immer noch zu krass – vor allem auch, weil ein Bungeesprung eigentlich alleine unternommen wird. Doch für alle, die auch Angst haben, naht Rettung! Denn Bungeespringen geht nun auch zu zweit als Tandemsprung. Hier kannst Du dann die Hand Deines / Deiner Liebsten halten und Dich kopfüber in die Tiefe stürzen. Nervenkitzel pur gibt es schon ab einer Absprunghöhe von 50 Metern.

Preis für Tandemspringen: ab 160€

Orte zum Tandem-Bungeespringen: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier findest Du Dein Tandem-Bungee-Sprung-Erlebnis

Ein Tandem-Bungeesprung-Pärchen in luftigen Höhen (Quelle: Pixabay)

Wildwasser-Rafting

Raften ist das ultimative Flussabenteuer! Während Du die wunderschöne Bergwelt bewundern kannst, bretterst Du zeitgleich im Schlauchboot mit einer Kleingruppe über einen wilden Fluss und überwindest Stromschnellen und atemberaubende Kurven in einem Affenzahn. Ich habe Wildwasser-Rafting in Peru und China gemacht und war einfach nur total aus der Welt geschossen vor Spaß! Ich würde meinem Partner jederzeit einen Rafting-Gutschein schenken, da er auch so ein aktiver Mensch ist wie ich. Auch hier gilt: das Erlebnis schweißt zusammen!

Preis für Wildwasser-Rafting: ab 90€

Orte zum Wildwasser-Raften: Bayern, Österreich, Schweiz

Hier gelangst Du zu Rafting-Abenteuern

Ein Schlauchboot in Stromschnellen (Quelle: Pixabay)

House Running und Abseilen

Wer lieber nach unten klettert als springt, der ist mit House Running und Abseilen besser beraten. Beim House Running wanderst Du vorwärts einfach an einem Hochhaus herunter, beim Abseilen seilst Du Dich mit dem Rücken zuerst ab, hast die Füße aber immer noch an der Hauswand. Beides macht natürlich zu zweit mehr Spaß, also warum nicht mit dem Partner gemeinsam ein Hochhausabenteuer erleben?

Preis für House Running und Abseilen: ab 80€

Orte zum House Running und Abseilen: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier geht es zum House-Running

Ein Mann beim House Running (Quelle: Pixabay)

Exit Game

Das Exit Game kommt eher gemäßigt daher, wenn wir von den oben genannten Aktivitäten ausgehen wollen. Doch auch ein eher langweilig erscheinendes Spiel, bei dem Du und Dein Partner / Deine Partnerin in einen Raum gesperrt wirst und Rätsel lösen musst, um wieder hinauszukommen, ist schon aufregender als Du vielleicht jetzt denkst! Oft sind die Räume auch nach Themen gestylt, sodass Du aus vielen verschiedenen Geschichten auswählen kannst. Ich habe mich in Thailand mal mit meinem Ex in einen Raum mit dem Thema Ägypten sperren lassen, was mir als Ägyptische Geschichte – Freak sehr gefallen hat! Auch die Rätsel waren Ägypten-Themed, was wirklich Spaß gemacht hat.

Preis für ein Exit Game: ab 20€

Orte für Exit Games: Deutschland, Österreich, Schweiz

Hier kannst Du Dein Exit-Game buchen

Weiße Türen und ein gelb markierter Ausgang (Quelle: Pixabay)

Iglu-Erlebnis

Eine Übernachtung in einem Iglu steht seit einiger Zeit nun auch auf meiner Bucketlist. Da ich kein Winterfan bin, kam mir die Idee erst, nachdem ich von anderen Bloggern gelesen hatte, wie schön eine romantische Übernachtung im Eis mit dem Partner sein kann. Viele Anbieter, die Iglu-Übernachtungen anbieten, kombinieren diese auch mit anderen Dingen wie zum Beispiel einem Abendessen und einer Flasche Prosecco beim Einchecken. Bei meiner Recherche bin ich auf ein Angebot aus dem Allgäu gestoßen, welches Käsefondue als Dinner angeboten hat, was für mich perfekt zum Winter passt! Wichtig zu wissen ist nur, dass Abendessen und andere Extra-Erlebnisse nicht immer im Gesamtpreis kalkuliert sind. Es wird sich trotzdem lohnen!

Preis für ein Iglu-Erlebnis: ab 180€

Orte für ein Iglu-Erlebnis: Bayern, Österreich, Schweiz

Hier findest Du Dein Iglu

Ein Igludorf im Schnee (Quelle: Pixabay)

Deine

Schreibe einen Kommentar

Weltgefühle benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.