Up

Auch, wenn meine Weltreise schon seit anderthalb Jahren vorbei ist, denke ich noch gerne an sie und ihre Lehren zurück. Ich habe so viel gesehen, erlebt, gefühlt und vor allem gelernt. Durch meine Weltreise hat sich mein ganzes Leben verändert, sodass ich heute viel erfolgreicher und zufriedener bin, als ich es mir je hätte erträumen lassen. Ich hatte so viele Erkenntnisse, dass ich nach der Reise mein ganzes Leben geändert habe. Freunde von vor fünf oder zehn Jahren haben mich nicht wiedererkannt. 35 meiner Erkenntnisse habe ich Dir in diesem Artikel nun aufgelistet.

  • Auf Weltreise zu gehen, war die beste und klügste Entscheidung meines Lebens. Nichts wird jemals besser sein als dieses Abenteuer.
  • Das Leben besteht in weitaus mehr als zu arbeiten, Pflichten zu erfüllen und unglücklich Zuhause zu sitzen. Im Leben geht es darum, seine Träume zu leben.
  • Es ist wichtig, seine Träume so früh wie möglich zu leben, denn Krankheit und Unglück können uns eher heimsuchen, als wir denken. Wir haben nicht ewig Zeit!
  • Später ist heute.
  • Die Lücke im Lebenslauf ist ein altes Konstrukt, erfunden von weißen, alten Männern, welche uns in die Bürotürme zwingen wollen. Eine Weltreise ist keine Lücke, sondern eine Extra-Qualifikation, die viel Positives mit sich bringt.
  • Auch nach einer Weltreise und mit über 30 kannst Du noch Karriere machen und viel Geld verdienen. Ich bin das beste Beispiel, denn früher war ich arm und heute verdiene ich überdurchschnittlich gut – obwohl ich erst mit 29 Jahren meinen ersten richtigen Bürojob hatte und vorher nur studiert und gejobbt habe und dann jahrelang um die Welt gereist bin.
  • Reisen ist nicht teuer, nur ein hoher Lebensstandard auf Reisen ist teuer.
  • Eine Weltreise ist kein Urlaub, sondern eine Bildungsreise, von der Du Dein Leben lang zehren wirst.
  • Schmeiß die Reisepläne über Bord, denn Sie behindern nur den Weg des Abenteuers, welches auf Dich wartet, wenn Du losgelassen hast.
  • Je mehr Du gesehen hast, desto mehr willst Du sehen. Denn auf einmal wird Dir bewusst, wie viel Du verpasst hast, als Du nur daheim in der Stube gehockt hast. Das Abenteuer Weltreise sprengt in der Realität jegliche Vorstellungskraft!
Meinen 30. Geburtstag habe ich in der Antarktis gefeiert.
  • Loslassen ist eine Kunst. Wenn Du sie beherrschst, wird Dein Leben so viel leichter.
  • Gelassenheit gesellt sich gern zum Loslassen. Ruhig bleiben ist der Key!
  • Viele Dinge, über die wir uns daheim den Kopf zerbrechen, sind völlig egal und sinnlos. Im eigentlichen Leben geht es um ganz andere Dinge.
  • Selbstliebe ist das wichtigste, denn nur Du musst für immer mit Dir selbst leben.
  • Spiritualität und buddhistischer Glaube sind wichtige Werte für mich, die ich ausleben möchte. Die asiatische Spiritualität hat mich tief beeindruckt, weswegen Asien auch mein liebster Kontinent ist.
  • Indien ist mein zweites Zuhause. Selbst meine erste Reise dorthin war wie nach Hause kommen. Ich bin davon überzeugt, dass ich in meinem vorherigen Leben ein indischer dunkelhäutiger Mann aus dem Süden war.
  • Zu wissen, wie es wirklich vor Ort in den verschiedensten Ländern und Städten aussieht, ist so viel mehr wert als Wissen aus Büchern.
  • Fremde Menschen zu treffen und mit diesen Zeit zu verbringen, ist eine der erfüllendsten Erfahrungen, die einem viel über die Menschheit und das Leben lehren können.
  • Das Glück liegt nur in uns selbst. Wir müssen uns dazu entscheiden, glücklich zu sein.
  • Es gibt fröhliche und unglückliche Menschen, nicht gute und böse Menschen. Die meisten Menschen gehören jedoch eher zur fröhlichen Kategorie und diese wirst Du auch überwiegend treffen, wenn Du reist.
Fünf von sieben Weltkulturerbestätten habe ich gesehen. Hier: Petra, Jordanien
  • Es ist egal, welche Nationalität Du hast. Alle Menschen sind gleich und wollen dieselben Dinge.
  • Alles passiert genau dann, wann es passieren soll. Jedes Ereignis im Leben geschieht in seinem eigenen Tempo und dieses kann nicht verändert werden. Beschleunigen oder verlangsamen funktioniert nicht; es geschieht, wenn es geschehen soll.
  • Ebenfalls passiert im Leben alles aus einem Grund. Warum Dinge passieren, wie sie passieren, erfährst Du aber immer erst im Nachhinein.
  • Es gibt keinen Grund, sich seiner Angst zu ergeben. Tue Dinge einfach und erfahre die größte Befriedigung und Freiheit, die Du Dir vorstellen kannst.
  • Ja zu sagen bietet die Möglichkeit für neue Abenteuer und die verrücktesten und lebendigsten Geschichten – selbst, wenn Du eigentlich nein sagen willst.
  • Nein sagen limitiert das Leben und nimmt Dir Möglichkeiten und Chancen.
  • Viele Dinge, die Du besitzen möchtest, brauchst Du gar nicht. Es reicht, eine Grundausstattung an Dingen zu haben, die Du benötigst, der Rest ist überflüssiger Konsum.
  • Was wir als Armut in Europa bezeichnen, ist gar nichts gegen das, was eigentlich so passiert. Wer schon einmal ein Kind in einem Kartoffelsack als Kleidung aus einer dreckigen Schlammpfütze hat trinken sehen, der lacht über den Hartz-4-Empfänger, der sich über 400€ im Monat beim Amt beschwert.
  • Du kannst Dich sehr schnell an alles gewöhnen: Stromausfall in Asien, nicht im Dunkeln alleine in Afrika herumlaufen, in Australien das Neujahr im Bikini am Strand verbringen. Ich liebe das Neue und die Veränderung!
  • Wenn es um die Erfüllung Deiner Träume geht, dann solltest Du Dir Zeit lassen. Niemand sollte ich dazu zwingen, deine Träume zu verkürzen oder zu ändern. Drum: reise lang und lass Dir nichts sagen.
In Bolivien habe ich wundervolle Menschen getroffen.
  • Akzeptiere, wenn Dinge zu Ende gehen oder Menschen aus Deinem Leben treten. Es geschieht aus einem guten Grund!
  • Die Menschen, die Dich für die Entscheidung „Weltreise“ kritisieren, sind oft die größten Neider.
  • Alles im Leben ist Veränderung. Du kannst dieser nicht entkommen, also wehre Dich nicht gegen sie. Gehe einfach mit ihr und wachse.
  • Das Neue und Unerforschte ist schrecklich aufregend und schön, nicht angsteinflößend.
  • Nimm alles mit, was Du mitnehmen willst, denn nur so wirst Du zur Ruhe kommen.

Deine

Schreibe einen Kommentar

Weltgefühle benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.