Ein schneebedecktes Dorf am Abend. Bildquelle: Pixabay

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung und Werbelinks zu Peek und Cloppenburg. Ich habe für das Schreiben und Veröffentlichen dieses Artikels ein Honorar erhalten. Ich schreibe gesponserte Artikel jedoch nur dann, wenn mir etwas persönlich gefällt und wenn ich davon überzeugt bin, dass Du als Leser*in auch etwas davon hast.

Die meisten von uns reisen mit Sicherheit am liebsten in tropische Länder, in denen jeden Tag die Sonne scheint und die Temperaturen uns verwöhnen. Kein Wunder, ist doch der europäische Winter einfach viel zu lang! Doch selbst ich als absoluter Tropenfan habe festgestellt, dass Winter sehr schön sein kann, wenn es dann mal schneit und wir die angenehmen Seiten der kalten Jahreszeit fühlen können: actiongeladener Ski- und Snowboardurlaub mit anschließendem Aprés Ski oder Wellnessabenden ist der Hammer! Leider musste mein angedachter Winterurlaub dieses Jahr ausfallen, da ich mich entschieden hatte, lieber nach Berlin zu meinen Freunden und zu meiner Familie zu fahren. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: mein Winterurlaub wird in Neuseeland und an einem noch geheimen Ort stattfinden, den ich Dir bald präsentieren werde. Daher habe ich jetzt schon damit begonnen, meine Winterurlaub-Packliste zu bearbeiten, die ich Dir in diesem Artikel vorstellen möchte! 

Warm und wetterfest für einen actionreichen Winter

Den Winter verbringen, wie es sich gehört: tagsüber heißt es rein in den Schnee! Denn wenn schon einmal Schnee am Ferienort liegt, sollte das auch genutzt werden. Ich persönlich habe lieber Schnee statt nur eisiger Kälte inklusive dem wirklich unansehnlichen Grau in Grau, was einen schon deprimieren kann. Wenn Schnee liegt, denke ich sofort an meine Kindheit zurück und fühle mich wohl. Der einzige Unterschied zu heute ist jedoch der Fakt, dass wir meistens Wintersport treiben, wenn wir in den Schnee fahren. Ein Skikurs steht bei mir noch vor dem Snowboarden hoch im Kurs!

Das brauchst Du für kalte Wintertage

Für den Wintersport

  • Ski- oder Snowboardausrüstung (mindestens Skihose, Skijacke, Skisocken und Skibrille, der Rest kann vor Ort ausgeliehen werden)
  • Gesichtsschutz (z.B. Balaclava-Skimaske)
  • Protektoren
  • Tagesrucksack für die Piste
  • Wasserflasche

Tagsüber Skilaufen oder Snowboarden ist im Winterurlaub ein Muss!

Sportlich schick und elegant für die Winterabende

Nach dem Tag auf der Piste gibt es eigentlich nur zwei Möglichkeiten: beim Wellness entspannen oder sich beim Aprés Ski volllaufen lassen und kräftig auf den Putz hauen! Ich persönlich würde einen Mix aus beidem bevorzugen und ein paar Tage wellnessen und ein paar Tage feiern. Schließlich macht es die Mischung und an manchen Tagen sind wir sicherlich zu kaputt, um einen heben zu gehen; an anderen Tagen brauchen wir Action und wollen nicht im Hotel sein. Die Kombination aus beidem ist auch für das Gepäck kein Problem, denn die paar Sachen passen problemlos in Deinen Koffer hinein!

Das brauchst Du für Aprés Ski und Wellness

Was gibt es nach einem Tag auf der Piste besseres als Aprés Ski oder Wellness?

Was sonst noch – natürlich nach persönlichem Bedarf – mit in den Winterurlaub sollte, ist Folgendes:

Praktische Gadgets für den Winter-Alltag

Akkurate Körperpflege im Winter
  • Sonnencreme
  • Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor
  • Deo
  • Shampoo, Duschgel, Haarkur
  • Bodylotion
  • Rasierer
  • Ohrenstäbchen, Wattestäbchen
  • Zahnpflegeprodukte
  • Damenhygieneartikel
  • Kontaktlinsen mit Ersatzlinsen und Flüssigkeit
  • Parfum (wenn Du wie ich nicht drauf verzichten kannst)
Dokumente für jede Reise
  • Reisepass
  • Studentenausweis, Jugendherbergsausweis
  • Nachweis über Auslandskrankenversicherung
  • Internationaler Führerschein
  • Impfausweis
  • Bankkarten
  • Notfallnummern von Bank und Krankenversicherung
  • Bargeld in Euro
  • Visum
  • Flugtickets, Buchungsbestätigungen
Die perfekte Winter-Reiseapotheke
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Blasenpflaster
  • Anti-Blasen-Stick
  • Kopfschmerztabletten
  • Fiebertabletten
  • Durchfalltabletten
  • Verhütungsmittel

Gut gerüstet für den Winterurlaub bist Du in jedem Falle mit Peek&Cloppenburg!

Bildquellen: Alle Bilder dieses Artikels stammen von Pixabay. 

Was nimmst Du noch in den Winterurlaub mit?

 

Deine

Jacqui's Original-Signatur.

Share: