Alle sieben Kontinente zu erkunden ist der wohl größte Traum aller Weltreisenden. So stand dies natürlich auch auf meiner Bucketlist direkt neben dem Wunsch, alle sieben Kontinente vor meinem 30. Geburtstag zu bereisen – und es ist tatsächlich passiert! Die Antarktis gehört zweifellos zu den schönsten und außergewöhnlichsten Reisezielen dieser Erde, welche mit Expeditionscharakter daherkommt. Da der Kontinent unbewohnt und weitestgehend unberührt ist, kannst Du die Erde und das Leben so erfahren, wie sie vor Urzeiten einmal gewesen sind: die Tiere sind nicht menschenscheu und die Natur ist vollkommen makellos. Die endlosen Weiten von Eislandschaft und riesigen Pinguinenkolonien locken nicht nur eine Vielzahl von Wissenschaftlern an, sondern auch mehr und mehr Reisende. Die Antarktis ist wie ein Besuch am Ende der Welt, der gut organisiert werden muss. Unabdingbar ist ein guter Reiseveranstalter, der Dir Deine Traumreise unvergesslich macht. Wie Du eine Antarktis-Kreuzfahrt organisierst und wie ich in Reallatino Tours den besten Reiseveranstalter gefunden habe, erfährst Du in diesem Artikel.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung und Werbelinks zu Reallatino Tours.

Welche ist die beste Reisezeit?

Am besten reist Du in die Antarktis zwischen November und März. Da die Jahreszeiten auf der Südhalbkugel umgekehrt sind, beginnt ab April der Herbst, welcher die Antarktis mit eisigen Temperaturen und sehr viel Packeis heimsucht, durch das sich die Schiffe nur schwer kämpfen können.

Besondere Reisezeiten herrschen in den Monaten Dezember und Januar vor, denn hier scheint die Sonne fast 24 Stunden lang und die höheren Temperaturen lassen die ersten Pinguinküken schlüpfen. Im März hast Du dagegen die meisten Pinguine und Wale zum Beobachten: wir haben täglich verschiedene Pinguinkolonien besichtigt und ganze Walherden neben dem Schiff umherschwimmen sehen.

Wann sollte die Kreuzfahrt gebucht werden?

Am besten solltest du die Reise anderthalb Jahre im Voraus buchen. Dies liegt zum einen am Preis, zum anderen an der erhöhten Nachfrage mit begrenzten Plätzen. Da ich mich eher spontan entschieden habe, war ich mit meiner Buchung im Februar 2018 mit einem Reiseantritt für März 2019 eine der letzten, die gebucht hat.

Was für Zimmertypen gibt es?

Neben standardisierten Einzel- und Doppelzimmern gibt es auch Drei- und Vierbettzimmer und die Möglichkeit, diese mit anderen Reisenden zu teilen. Da ich mir kein Einzelzimmer leisten wollte, war es für mich unabdingbar, eine shared cabin zu buchen, was mit Reallatino Tours auch wirklich kein Problem dargestellt hat. Ich habe mir das Zimmer so mit einer US-Amerikanerin aus Washington D.C. geteilt, mit der ich heute noch in Kontakt stehe. Gerade für den engeren Geldbeutel ist dieses Angebot ideal!

Es geht los: Boarding-Tag in Ushuaia am Ende der Welt.

Was sollte bei einer Kreuzfahrt inkludiert sein?

Auf einer Kreuzfahrt sollten immer die volle Verpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen), sowie unalkoholische Getränke inkludiert sein. Darüber hinaus sollte es eine tägliche Zimmerreinigung und einen kostenlosen Schiffsdoktor geben. Im Preis nicht inkludiert können beispielsweise ein Wäschereiservice, Wellnessangebote oder alkoholische Getränke sein.

Wie sicher ist es an Bord?

Kreuzfahrten müssen Ihren Reisenden Rettungswesten austeilen und eine Notfallübung durchführen. Meistens gibt es noch eine zusätzliche Informationsstunde über das Verhalten an Bord, was gerade bei der Drake Passage wirklich sehr wichtig ist.

Tipps für die Sicherheit an Bord:

-Halte dich niemals an Türrahmen fest, besonders nicht, wenn die Türen offen stehen. Alle Türen sind starke Feuertüren, die selbstständig zugehen

-Geländer müssen aufgrund des Seegangs immer benutzt werden, auch, wenn die See ruhig erscheint

-Beim Überqueren der Drake Passage solltest Du eine Tasche mit Deinen persönlichen Gegenständen packen (z.B. Kamera, Handy), um Dich beim Treppensteigen und in der Lounge festhalten zu können

-Halte Dich auch draußen immer gut an der Reling fest, wenn Du Fotos machen willst. Plötzliche Stöße durch dichtes Packeis können Dich aus der Balance bringen

-Private Gegenstände müssen im Zimmer gut gesichert und verwahrt werden, damit sie nicht wortwörtlich durch die Gegend fliegen

-Unter dem Bullauge oder Fenster sollte nichts gelagert werden, da es hier durch See- und Kondenswasser immer feucht ist

So sieht ein reguläres Doppelzimmer an Bord des Schiffes aus.

Wie viel kostet eine Antarktis-Kreuzfahrt?

Für jemanden wie mich, die Preise für Antarktiskreuzfahrten seit 2004 regelmäßig online überprüft hat, war diese Reise mit Reallatino Tours das beste Angebot, was ich jemals entdeckt habe. Bevor ich mit diesem Reiseveranstalter gebucht habe, hatte ich Kontakt zu anderen Unternehmen in den USA, Australien, den Niederlanden und Spanien und der dort angegebene Preis war mit einer Preisspanne zwischen 6000 und 8000US-Dollar immer um einiges höher als mit Reallatino Tours.

Ich habe für die zehntägige Kreuzfahrt im geteilten Doppelzimmer 4600 EUR bezahlt, was wirklich super günstig und auch fair ist. Bedenke ich dabei, dass die gleiche Kreuzfahrt 2004 für weitestgehend 17.000 EUR angeboten wurde, habe ich hier echt ein Schnäppchen gemacht!

Wie zahle ich an Bord des Schiffes?

Auf den Expeditionsschiffen in die Antarktis werden US-Dollar und argentinische Pesos akzeptiert. Theoretisch kannst Du auch Euro mitbringen, jedoch hat auf meiner Kreuzfahrt niemand damit gezahlt. Bargeld brauchst Du nur dann, wenn Du alkoholische Getränke oder Souvenirs erwerben willst und wenn Du Trinkgelder an das Personal vergeben willst. Theoretisch kannst Du auch Emails schreiben und dafür zahlen, jedoch ist die Verbindung sehr schlecht und im Netz surfen ist wirklich das letzte, was Du in der Antarktis tun möchtest, glaub mir!

Ich habe an Bord nur eine Weste mit dem Expeditionsschiff und Logo drauf als Souvenir gekauft, abgesehen davon hatte ich alkoholische Getränke schon dabei (schließlich stand mein 30. Geburtstag kurz bevor). Auf Emails habe ich komplett verzichtet, sodass ich an Bord wirklich nur 50USD ausgegeben habe. Wer jedoch nicht vorausplanen möchte, der kann einfach ein paar Hundert US-Dollar mitnehmen und in Drinks und Souvenirs investieren.

Wichtig: an Bord gibt es keine Geldautomaten. Du musst Dir im Vorfeld ganz sicher sein, ob und wie viel Geld Du benötigst.

Unsere Landgänge waren wie Spazieren durch ein Bilderbuch.

Reisevorbereitung für Deine Antarktis-Reise

Welche Dokumente brauche ich?

Die Antarktis selbst hat keine speziellen Einreisebestimmungen, weil das Gebiet keinem konkreten Staat zugeordnet ist. Da Du entweder über Ushuaia in Argentinien oder Punta Arenas in Chile anreisen kannst, gelten die jeweiligen Einreisebestimmungen des Landes. Wichtig zu wissen ist, dass Du weder für Argentinien, noch für Chile ein Visum brauchst, wenn Du nicht länger als 90 Tage bleiben willst.

In jedem Falle brauchst Du aber immer folgende Dokumente:

-Reisepass mit mindestens 6-monatiger Folgegültigkeit

-Impfpass und Bescheinigung der Auslandskrankenversicherung

-Dokumente, die beim Check-In benötigt werden wie z.B. die Reisebestätigung

Welche Impfungen/Medikamente sind notwendig?

Generell sind Pflichtimpfungen für eine Reise in die Antarktis nicht vorgeschrieben, jedoch ist es ratsam, vor dieser großen und weiten Reise einfach mal wieder den Impfpass herauszuholen und zu schauen, ob einige Standardimpfungen wie Tetanus, Polio oder Diphterie auf dem neusten Stand sind. Da Du an Bord auch alle Medikamente vom Schiffsarzt bekommen kannst, würde ich Dir raten, nur eine sehr kleine Reiseapotheke mitzunehmen, mit der Du die Zeit zwischen Deiner Anreise von Europa nach Buenos Aires und schließlich nach Ushuaia in Feuerland überbrücken kannst.

Die Reiseapotheke sollte mit Mitteln gegen Kopfschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden und vor allem Mittel gegen die Seekrankheit enthalten. Da Du zwei Tage die Drake Passage (eine der größten Wasserstraßen auf dem offenen Ozean, die das Kap Hoorn mit dem nördlichen Zipfel der Antarktis verbindet) passierst und der Seegang wirklich enorm ist, brauchst Du einfach genug Tabletten oder Pflaster gegen die Seekrankheit. Diese werden zwar auch während der Reise ausgeteilt, jedoch kann eine kleine Reserve nicht schaden. Denke in jedem Falle auch an individuelle Medikamente wie etwa Diabetes-Spritzen oder Verhütungsmittel.

Die ersten gesichteten Pinguine der Antarktis waren Zügelpinguine.

Brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Für die Antarktis-Kreuzfahrt musst Du unbedingt eine Auslandskrankenversicherung haben, welche Du Reallatino Tours auch bei Abschluss der Buchung vorlegen solltest. Die Versicherung sollte eine sogenannte Rückholoption beinhalten, die Dich im unwahrscheinlichen Fall nach Deutschland zurückbringen kann, wenn Dir etwas passieren sollte. Reisekrankenversicherungen sind sehr günstig und beginnen schon ab einem Euro pro Tag. Ich habe auf all meinen Reisen immer eine Auslandskrankenversicherung gehabt und es keinen Tag bereut.

Welche Kleidung sollte ich mitnehmen?

Das Gebiet um den Südpol ist der kälteste Ort der Welt. Natürlich ist es kurz vor dem antarktischen Winter etwas milder als im Winter selbst, wo die Temperaturen auf bis zu -70 Grad Celsius fallen können, jedoch brauchst Du immer eine gute Ausrüstung. Doch keine Sorge: wenn Du nicht so viel investieren willst, bist Du mit den Basics auch gut aufgehoben. Da ich keine Urlaube in kalten Regionen mache (abgesehen von dieser Kreuzfahrt und eines Tages Arktis, Grönland und Island), hatte ich dementsprechend auch keine Kleidung. Noch dazu kam, dass die Antarktis-Kreuzfahrt am Ende meiner sechsmonatigen Reisen durch Afrika und Südamerika lag, sodass ich gar nicht so viel Winterkleidung einpacken konnte. Doch auch das war kein Thema, da Du Dir vor Ort Antarktiskleidung ausleihen kannst.

Folgende Kleidungsstücke sind empfehlenswert:

-Thermounterwäsche

-Thermohandschuhe

-Schal und Mütze

-Buff Multifunktionstuch

-Gummistiefel mit Fütterung

-Thermosocken

-Winterjacke

-Fleecepullover

-Sonnenbrille

Auf dem Kreuzfahrtschiff kannst Du Gummistiefel und Regenhose kostenfrei ausleihen. In Ushuaia gibt es Läden, die Dir dicke Winterjacken und Wanderstöcke ausleihen, jedoch sind die Gebühren hier recht europäisch, da Ushuaia als südlichste Stadt der Welt und zu den Toren der Antarktis gelegen der einzige Anlaufpunkt für Reisende ist.

Malerische Eisberge thronen stets neben dem Schiff.

Warum ich Dir Reallatino Tours empfehle

Reallatino Tours wurde 2004 gegründet und hat sich zu einem renommierten Spezialisten für Reisen nach Lateinamerika etabliert. Inzwischen werden Reisen für 13 Länder in Süd- und Mittelamerika (darunter Costa Rica und Peru), sowie in die Antarktis angeboten. Es gibt Individualreisen, Gruppenreisen und kombinierbare Reisepakete. Reallatino Tours bietet nicht nur Kreuzfahrten, sondern auch Mietwagenreisen, Trekkingtouren oder Laufreisen an – also alles, was Dein Herz begehrt!

Touren und Hotels werden regelmäßig vor Ort getestet und auch die Anbieter für eine Zusammenarbeit vor Ort werden sorgfältig nach bestimmten Kriterien wie z.B. der Nachhaltigkeit ausgewählt. Der Schutz der Natur und der lokalen Bevölkerung stehen hier ganz weit oben, weswegen beispielsweise der Massentourismus an bestimmten Orten nicht unterstützt wird. Auch die angebotenen Programme und Unterkünfte unterliegen ständiger Kontrollen. Ebenfalls gibt es ein zuverlässiges Feedbacksystem der Kunden, welches regelmäßig in die Qualitätssicherung miteinbezogen wird.

Folgende Standards werden für Antarktis-Reisen eingehalten:

-Die Expeditionsschiffe sind stets kleine Schiffe mit maximal 100 Reisenden, da Reallatino Tours keinen Massentourismus unterstützt

-Anlässlich der kleinen Passagierzahl an Bord gibt es den Vorteil, dass alle Gäste gleichzeitig an Land gehen können. Seit 2009 wurde nämlich die maximale Anzahl der Personen auf dem Kontinent Antarktis auf 100 begrenzt. So können alle Passagiere gleichzeitig an Land gehen

-Landgänge sollen in kleinen Gruppen möglich sein

-Tierbeobachtungen sollen wann immer möglich gegeben sein

-An Bord gibt es keine Dresscodes

-An Bord soll eine Atmosphäre der Expedition vorherrschen, nicht des pauschalen Massentourismus mit Animationen

-Gummistiefel müssen an Bord ausleihbar sein

Der unvergessliche Moment, wenn Du das erste Mal die Antarktis betrittst.

Deine Sicherheiten mit Reallatino Tours

Allgemeine Sicherheiten

Als deutscher Reiseveranstalter unterliegt Reallatino Tours dem deutschen Reiserecht, welches unter anderem vorsieht, Sicherungsscheine als Nachweis einer Insolvenzversicherung vorzuweisen. Dies ist das A und O, wenn es um gute Reiseveranstalter geht, denn es gibt nichts Schlimmeres, als für die Kreuzfahrt mehrere Tausend Euro bezahlt zu haben und dann nicht antreten zu können, weil das Unternehmen pleitegegangen ist. Die von Reallatino Tours angebotenen Reisen sind außerdem mit einer Spezial-Haftpflichtversicherung gegen Unfälle abgesichert. Vor Ort gibt es gut ausgebildete Guides, welche die Gäste betreuen und Englisch sprechen, darüber hinaus gibt es eine 24 Stunden Notfallnummer, die in jedem Fall angerufen werden kann.

Perfekte Betreuung

Was mir auch noch sehr wichtig war, war die Betreuung der Reise durch die Mitarbeiter von Reallatino Tours. Da ich als Backpackerin noch nie eine so teure Kreuzfahrt und vororganisierte Reise gemacht hatte, hatte ich dementsprechend viele Fragen. Diese wurden mir geduldig per Email geantwortet, wo nicht nur auf meine Fragen ausführlich geantwortet wurde, sondern auch respektiert wurde, dass ich ausschließlich Email-Verkehr betreiben möchte, da mir Anrufe von London aus mit meinem Vollzeitjob zu anstrengend waren. Weil ich so gut betreut wurde, kam es mir vor, als würde ich tatsächlich im Reisebüro in Leipzig sitzen. Auch kamen alle Reiseinformationsblätter pünktlich bei mir an, sodass ich mich angemessen auf die Reise vorbereiten konnte.

Extrawünsche an Bord

Toll fand ich auch, dass mein Extrawunsch respektiert und kostenfrei abgewickelt wurde: anlässlich meines 30. Geburtstags wollte ich unbedingt eine Schokotorte haben, die mir wie versprochen am Abend mit einem Geburtstagsständchen gebracht wurde. Die Tatsache, dass dieser Wunsch bis Argentinien zum Schiffspersonal durchgedrungen ist und auch tatsächlich ausgeführt wurde, hat mich wirklich stark beeindruckt!

Weitere Informationen zur Antarktis-Kreuzfahrt findest Du hier.

Tipp: wer so weit in die Antarktis reist, der sollte auch Teile von Südamerika in die Reise miteinbeziehen. Eine Auswahl an mit der Kreuzfahrt kombinierbaren Reisen findest Du hier.

Otto-Schill-Straße 1

04109 Leipzig

0341 / 23 10 65 93 (Mo-Fr 10-18Uhr)

Sende eine Reiseanfrage

Wer hat jetzt alles Lust auf die Antarktis?

Deine

Share: